Saldo prüfen

  • Kostenloser Versand ab €50,- in DE
  • Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
  • Wählen Sie einen DHL-Paketshop
  • Über 150.000 zufriedene Kunden

Ungleichgewicht in den Meridianen - Meridiane Teil 3

  • Geschrieben am
  • Durch Cerise - Superyoga
Ungleichgewicht in den Meridianen - Meridiane Teil 3

Wir wissen jetzt, welche Funktionen die Organe haben und zu welcher Zeit sie aktiv sind. In Teil 3 werden wir uns ansehen, welche Auswirkungen ein Ungleichgewicht in den Meridianen haben kann und wie sich dies auf unsere Emotionen auswirken kann.

Was ist Qi?

Qi ist ein ursprünglich chinesischer Begriff, der sich auf die Grundlage von allem auf der Erde bezieht. Wir können dies so lange und komplex beschreiben, wie wir wollen, aber in diesem Artikel werden wir Qi so kompakt wie möglich beschreiben.

Sowohl materielle Gegenstände als auch Lebewesen auf der Erde wie Menschen, Tiere und Pflanzen haben jeweils ihre eigene Schwingungsfrequenz. Konkret bedeutet dies, dass alles aus Energie besteht. Qi bezieht sich auf das Wort "Energie".

Insbesondere im menschlichen Körper hat alles seinen eigenen Energiefluss, der sich darauf auswirkt, wie sich die Energie im Körper bewegt und funktioniert. In dieser Geschichte geht es also um Qi als Körperenergie.

 

Welche Bedeutung hat das Qi in Verbindung mit den Meridianen?

Die Bedeutung des Qi in Verbindung mit den Meridianen liegt darin, dass, wenn das Qi frei durch die Meridiane fließen kann, es keine Blockaden in den Organen gibt. Der Mensch fühlt sich dann fit, energiegeladen und gesund.

Im gesamten Körper ist es wichtig, dass Qi und Blut richtig fließen. Die Auswirkungen des Qi-Flusses wirken und sind sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene spürbar. Das hat mit den Funktionen zu tun, die das Qi im Körper hat.

Einige Funktionen des Qi:

  • Die Grundlage, um alles im Körper zu bewegen;
  • schützt den Körper;
  • Hält den Körper warm;
  • sorgt dafür, dass die Organe intakt bleiben.

 

Welche Beziehung besteht zwischen den 12 Hauptmeridianen und Yin Yang?

Die Beziehung zwischen den 12 Hauptmeridianen und Yin Yang besteht darin, dass diese 12 Organe in zwei Kategorien von Yin und Yang unterteilt werden können. In der chinesischen Medizin spricht man von Yin-Organen und Yang-Organen.

Diese werden auch Zàng Fǔ genannt :

  • Die Zàng-Organe sind yin und haben eine "volle" Natur.
  • Die Fǔ-Organe sind yang und haben eine "hohle" Eigenschaft.

Die Unterscheidung zwischen "voll und hohl" hat mit den Funktionen der 12 Organe zu tun. Die Gesamtheit der Organe hat die Aufgabe, z. B. die Nahrung im Körper zu speichern und umzuwandeln. Die Hohlorgane haben die Eigenschaft, auszuscheiden, also Nahrung zu verdauen und Abfallprodukte zu entsorgen.

Die fünf Zàng (Yin)-Organe sind:

  • Lunge
  • Spleen
  • Herz
  • Niere
  • Perikard
  • Leber

Die sechs Fǔ (Yang)-Organe sind:

  • Dickdarm
  • Magen
  • Dünndarm
  • Blase
  • Trigeminus
  • Gallenblase

Die Zàng Fǔ-Organe sind wie das Prinzip von Yin und Yang, die einander entgegengesetzt sind, sich aber unbedingt gegenseitig brauchen. Es gibt keinen Tag ohne Nacht, kein Yin ohne Yang. Das Gleiche gilt für die 12 inneren Organe, die sich gegenseitig brauchen, um die Prozesse im Körper am Laufen zu halten.

 

Welche Beziehung besteht zwischen den 12 Hauptmeridianen und unseren Emotionen?

Die Beziehung zwischen den 12 Hauptmeridianen und unseren Emotionen ist in der chinesischen Medizin eng miteinander verbunden. Da der Körper im "chinesischen Denken" als Einheit betrachtet wird, ist der physische Körper über die Organe mit dem mentalen Körper über die Emotionen verbunden.

Die Verbindungen zwischen den 12 Hauptmeridianen und den fünf Emotionen sind wie folgt:

  • Traurigkeit = Lungen- und Dickdarm-Meridian;
  • Grübeln = Magen - und Milzmeridian;
  • Freude = Herz - und Dünndarmmeridian;
  • Ärger = Leber- und Gallenblasenmeridian;
  • Angst = Nieren- und Blasenmeridian.

 

Was ist, wenn die Meridiane aus dem Gleichgewicht geraten sind?

Wenn die Meridiane aus dem Gleichgewicht geraten sind, bedeutet dies, dass eine Blockade vorliegt. Eine Blockade im Verlauf der Meridiane kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Die folgende Übersicht beschreibt für jeden Meridian, wie sich eine Stagnation sowohl körperlich als auch geistig manifestieren kann.

 

Meridian der Lunge - LU

Wenn der Lungenmeridian aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann sich dies in Husten, Unruhe, Hautproblemen, Kurzatmigkeit und dem Erleben kalter Körperteile äußern.

 

Dickdarm-Meridian - LI

Eine Stagnation im Dickdarm kann sich im Hals bemerkbar machen und zu Zahnschmerzen, Mundtrockenheit oder Halsentzündungen führen. Es können auch Darmbeschwerden auftreten, die sich als Durchfall, Verstopfung oder Darmkrämpfe äußern.

Kummer
Im Bereich der Emotionen kann es zu einer Stagnation im Lungenmeridian kommen, wenn man viel und lang anhaltenden Kummer erlebt, der sich in Weinen äußert. Im Zusammenhang mit dem Dickdarm können auch Bauchschmerzen oder ein aufgeblähter Bauch auftreten.

 

Magen-Meridian - ST

Wenn der Magenmeridian irgendwo stagniert, äußert sich das meist in Magenbeschwerden wie Übelkeit und Erbrechen.

 

Milz-Meridian - SP

Bei einer Blockade im Milzmeridian kann man an Appetitlosigkeit, Menstruationsbeschwerden, Muskelkater und Durchfall denken.

.
Viel Grübeln kann den Milz- und Magenmeridian treffen, was das Qi vor allem im Milzmeridian reduzieren kann. Dies kann dazu führen, dass sich eine Person unruhig und müde fühlt.

 

Herz-Meridian - HE

Bei einer Stagnation im Herzmeridian können Herzklopfen und ein trockener Hals auftreten. Auch Schlafstörungen können auftreten.

 

Dünndarm - SI

Eine Verstopfung des Dünndarms kann sich im Körper auf vielfältige Weise manifestieren. Beispiele sind Darmbeschwerden, Halsschmerzen, steife oder schmerzende Muskeln und Fieber.

Freude
Bei übermäßiger Freude spricht man nicht mehr von einer glücklichen Person, sondern die Freude nimmt überhand und verlangt dem Körper viel Energie ab. Dies kann sich in Reizbarkeit, Herzklopfen und Wutanfällen äußern.

 

Blasen-Meridian - BL

Ein Ungleichgewicht im Blasenmeridian kann Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und eine verstopfte Nase verursachen.

 

Nieren-Meridian - KID

Wenn eine Blockade im Nierenmeridian vorliegt, kann man an Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Verspannungen, Energiemangel und Rückenschmerzen denken.

Furcht
Vor allem bei einer Stagnation in den Nieren kann ein Mensch ein Gefühl ständiger Angst empfinden. Die Emotion Angst ist auch mit dem Blasenmeridian verbunden und kann sich auch hier äußern.

 

Perikardialer Meridian - PC

Wenn der Herzbeutelmeridian nicht ungehindert fließen kann, können ein beklemmendes Gefühl in der Brust, Krämpfe in den Armen und verschiedene psychische Beschwerden auftreten.

 

Dreifaltigkeitsmeridian - SJ

Liegt eine Blockade im Trigeminus-Meridian vor, kann sich dies in einem steifen Nacken, Ohren- und Augenbeschwerden äußern.

 

Gallenblasen-Meridian - GB

Wenn das Qi nicht optimal durch den Gallenblasenmeridian fließt, kann dies zu Übelkeit, häufigem Seufzen, Kopfschmerzen, Kieferbeschwerden und Entscheidungsschwierigkeiten führen.

 

Meridian der Leber - LIV

Ein unfreier Fluss des Qi in der Leber äußert sich in Schwindel, Bluthochdruck, Übelkeit und Muskelkrämpfen.

Wut
Die Emotion Wut ist eng mit dem Leber- und Gallenblasenmeridian verbunden. Bei einer Stagnation in diesen Meridianen kann sich eine Person häufiger als sonst wütend, launisch oder frustriert fühlen. Zu viel Wut im Körper entzieht dem Lebermeridian eine Menge Qi.

Ein bekanntes Sprichwort lautet: "Haben Sie etwas auf der Leber? Dies ist ein großartiges Beispiel für die Verbindung zwischen Organen und Emotionen aus dem chinesischen Denken. Wenn jemand viel Wut oder übermäßigen Stress in seinem Körper hat, kann die Leber anfangen zu arbeiten.

Hinweis: Im Folgenden werden mögliche Erscheinungsformen beschrieben, die bei einer Blockade in den Meridianen auftreten können. Dies sind nur Beispiele und immer muss ein professioneller TCM-Praktiker auf die Person eingestimmt werden, um die Ursache möglicher körperlicher Beschwerden zu bestimmen. Es ist nicht möglich, anhand dieser Informationen eine Selbstdiagnose zu stellen. Diese Beschreibung ist rein informativ.

 

Empfohlene Produktserien

Kostenloser Versand ab €50,- in DE
Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
Wählen Sie einen DHL-Paketshop
Über 150.000 zufriedene Kunden
Leider ist dieses Produkt derzeit ausverkauft. Hinterlassen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse und Sie erhalten automatisch eine Nachricht von uns, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Wir werden Ihnen keine weiteren E-Mails schicken.