Saldo prüfen

  • Kostenloser Versand ab €50,- in DE
  • Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
  • Wählen Sie einen DHL-Paketshop
  • Über 150.000 zufriedene Kunden

Yoga zu Hause praktizieren

  • Geschrieben am
  • Durch Lisanne - Superyoga
Yoga zu Hause praktizieren

Yoga kann überall praktiziert werden. Im Yogastudio, im Fitnessstudio, an Ihrem Urlaubsort, aber auch einfach zu Hause. Sie brauchen nichts weiter als einen Raum und das richtige Zubehör, um eine vollwertige Yogastunde durchzuführen! Der Vorteil von Yoga zu Hause ist, dass Sie kein teures Abonnement abschließen müssen und die Stunden zu Ihrer eigenen Zeit einplanen können.

Machen Sie Yoga zu Hause?

Um Yoga zu Hause zu machen, ist es gut, mit einem geeigneten Raum zu beginnen. Vorzugsweise einen Raum, in dem Sie genügend Ruhe haben, damit Sie sich wirklich entspannen können und so wenig wie möglich abgelenkt werden. Sie brauchen auch genügend Platz, um sich zu bewegen, und zwar etwas mehr, als eine Yogamatte breit und lang ist. Auch die Atmosphäre im Raum kann entscheidend sein, die Sie beeinflussen können, indem Sie Musik auflegen, das Licht anschalten oder dimmen und Kerzen oder Räucherstäbchen anzünden. Es ist persönlich, was sich angenehm anfühlt, folgen Sie immer Ihren eigenen Bedürfnissen!

Wenn Sie Yoga zu Hause praktizieren, spielt das Zubehör eine entscheidende Rolle. Sie brauchen eine gute Basis, die durch Zubehör ergänzt wird. Es beginnt mit der richtigen Yogamatte. Ihre Matte bildet die Grundlage für Ihre Yogastunde. Sie bietet Halt und Grip. Welche Matte Sie brauchen, hängt ganz von Ihrem Niveau, der praktizierten Yogaform und Ihren Bedürfnissen ab. Eine klebrige Yogamatte ist zum Beispiel gut geeignet, wenn du ein Anfänger-Yogi oder Yogini bist und deine Übungen bequem ausführen möchtest. Ein Yogagurt hilft Ihnen, in die richtigen Posen zu kommen, ebenso wie ein Yogablock. So vermeiden Sie Verletzungen und lernen neue Asanas, ohne sich von Ihrer gewohnten Position zu entfernen. Sie wünschen sich eine tiefere Entspannung und weniger Schmerzen bei Ihren Yogaübungen? Dann könnte ein Meditationskissen oder ein Yoga-Bolster die Lösung für Sie sein. Eine Yogadecke hilft, Sie während einer ruhigeren Yogaform oder Savasana warm zu halten. Eine Decke hilft Ihnen auch als Stütze: Falten Sie sie einfach und legen Sie sie z. B. unter Ihre Knie oder Ellbogen, um den Druck zu lindern.

 

 

Zu welcher Tageszeit Sie zu Hause Yoga machen, bleibt Ihnen überlassen. Manche beginnen den Tag gerne mit einer Yogastunde, andere beenden den Tag mit einer entspannenden Übung. Sie können die Zeit auch davon abhängig machen, wer zu Hause ist, damit Sie die größte Ruhe genießen können.

 

Anleitungen für Yoga zu Hause

Heutzutage ist das Internet voll von professionellen Yogakanälen wie Yoga mit Adriene und über Ihr Smartphone finden Sie unzählige Apps wie Daily Yoga und Yogifi. Alle Kanäle und Apps verfügen über gute Lehrer und Anleiter und bieten unendlich viel Material, so dass Sie immer die Yogastunde finden, die zu Ihnen und dem Moment passt. Yoga zu Hause zu machen war noch nie so einfach!

 

Empfohlene Produktserien

Kostenloser Versand ab €50,- in DE
Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
Wählen Sie einen DHL-Paketshop
Über 150.000 zufriedene Kunden
Leider ist dieses Produkt derzeit ausverkauft. Hinterlassen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse und Sie erhalten automatisch eine Nachricht von uns, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Wir werden Ihnen keine weiteren E-Mails schicken.