Saldo prüfen

  • Kostenloser Versand ab €50,- in DE
  • Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
  • Wählen Sie einen DHL-Paketshop
  • Über 150.000 zufriedene Kunden

Was ist Holismus?

  • Geschrieben am
  • Durch Merel - Superyoga
Was ist Holismus?

Während wir uns oft auf die Details konzentrieren, bietet das Konzept des Holismus eine erfrischende Perspektive. Denn bei einer ganzheitlichen Sichtweise betrachtet man das Gesamtbild. Zum Beispiel sind Ihr Körper und Ihr Geist untrennbar miteinander verbunden. Das hilft Ihnen, Verbindungen herzustellen, die Sie sonst nicht sehen. In diesem Blogbeitrag gehen wir näher darauf ein, was Ganzheitlichkeit bedeutet, was ein ganzheitlicher Lebensstil ist und wie man ihn gestalten kann, und betrachten die Überschneidungen zwischen Ganzheitlichkeit und Yoga.

Das Wesen des Holismus

In seinem Kern besagt der Holismus, dass alles miteinander verbunden ist. Die Dinge sind nicht getrennt und beeinflussen sich daher gegenseitig. Eine holistische Sichtweise geht vom Menschen als Ganzem aus. Dazu gehören der Körper, der Geist, die Gefühle und die Gedanken. Es geht darum, über die Oberfläche hinauszublicken. Ein gutes Beispiel ist eine Sinfonie - Musik entsteht durch das Zusammenspiel verschiedener Instrumente. Jedes Instrument trägt seinen eigenen, einzigartigen Klang zum Ganzen bei. In ähnlicher Weise gedeihen Ökosysteme in der Natur dank der Zusammenarbeit von Pflanzen, Tieren, Boden und Klima. Ganzheitlichkeit lädt dazu ein, das Ganze zu betrachten und die Zusammenhänge zu erkennen.

 

Ganzheitlicher Lebensstil

Bei einer ganzheitlichen Lebensweise gehen Sie davon aus, dass Ihr Körper und Ihr Geist miteinander verbunden sind. Das geht über den physischen Körper hinaus. Er umfasst auch die mentalen, emotionalen und spirituellen Aspekte. Wenn Sie diese verschiedenen Aspekte berücksichtigen können, können Sie auch für ein gutes Gleichgewicht sorgen. Bei der Selbstfürsorge geht es zum Beispiel nicht nur um Bewegung und Ernährung, sondern auch um Achtsamkeit, die Verbindung zu den Menschen in Ihrer Umgebung und Raum für Kreativität.

Bei einer ganzheitlichen Lebensweise lernen Sie, mehr auf Ihren Körper und Ihre Intuition zu hören. Man trifft seine Entscheidungen nicht, indem man denkt, was gut für einen ist, sondern indem man fühlt, was man braucht. Das kann bedeuten, an einem Tag im Fitnessstudio zu schwitzen und sich am nächsten Tag mit einem Buch und einer heißen Tasse Tee unter eine Decke zu kuscheln.

 

Wenden Sie Ganzheitlichkeit in Ihrem täglichen Leben an

Zu einem ganzheitlichen Lebensstil gehört, dass Sie sowohl auf Ihren Körper als auch auf Ihre Psyche Rücksicht nehmen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ganzheitlichkeit in Ihrem Alltag anwenden können:

  1. Entscheidungen treffen: Denken Sie über eine Entscheidung und die Auswirkungen nach, die sie hat. Steht die Entscheidung im Einklang mit Ihren Gefühlen und Wünschen? Und hilft sie Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen?
  2. Zeit für mich: Kümmern Sie sich gut um sich selbst und nehmen Sie sich Zeit für Aktivitäten, die Ihnen positive Energie bringen. Es ist wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit, Freizeit und Selbstfürsorge zu finden.
  3. Umfassen Sie die Vielfalt: Erkennen Sie die Schönheit der Vielfalt - sei es in der Natur, in den Kulturen oder in den Meinungen.
  4. Treffen Sie nachhaltige Entscheidungen: Die Entscheidungen, die Sie treffen, können Auswirkungen auf die Umwelt um Sie herum haben. Dies wirkt sich auch auf Ihr eigenes Wohlbefinden aus. Treffen Sie daher bewusste Entscheidungen, die sowohl die Gesundheit des Planeten als auch Ihre eigene fördern.
  5. Pflegen Sie Beziehungen: Pflegen Sie sinnvolle Beziehungen, die Ihnen Positives bringen und gut für Ihr emotionales Wohlbefinden sind. Hören Sie anderen aufmerksam zu und unterstützen Sie Ihre Mitmenschen.

 

Ganzheitlichkeit und Yoga

Die ganzheitliche Sichtweise findet sich auch im Yoga wieder. Während einer Yogastunde bringen Sie Ihren Körper und Ihren Geist zusammen. Dies geschieht durch eine Kombination aus Yogastellungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation. Indem Sie Yoga praktizieren, reflektieren Sie bewusst über diese verschiedenen Elemente und bringen Ihren Körper ins Gleichgewicht. Mit einer Kombination aus Achtsamkeit, körperlicher Kraft und innerer Ruhe stärken Sie die Verbindung zwischen Körper und Geist. Darüber hinaus stimuliert Yoga auch Ihre Selbstwahrnehmung, was Ihnen hilft, eine ganzheitliche Perspektive einzunehmen.

 

Kurz gesagt, eine ganzheitliche Sichtweise lädt Sie dazu ein, das große Ganze zu betrachten. Ihr Körper und Ihr Geist sind eng miteinander verbunden und beeinflussen sich auch gegenseitig. Wenn Sie eine ganzheitliche Perspektive einnehmen, können Sie sich selbst und die Welt um Sie herum besser verstehen. Wenn Sie beginnen, die Grundsätze eines ganzheitlichen Lebensstils in Ihrem Leben umzusetzen, werden Sie feststellen, dass Sie ein wunderbares Gleichgewicht schaffen können, das zu Ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit beiträgt.

 

Empfohlene Produktserien

Kostenloser Versand ab €50,- in DE
Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
Wählen Sie einen DHL-Paketshop
Über 150.000 zufriedene Kunden
Leider ist dieses Produkt derzeit ausverkauft. Hinterlassen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse und Sie erhalten automatisch eine Nachricht von uns, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Wir werden Ihnen keine weiteren E-Mails schicken.