Saldo prüfen

  • Kostenloser Versand ab €50,- in DE
  • Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
  • Wählen Sie einen DHL-Paketshop
  • Über 150.000 zufriedene Kunden

Missverständnisse über Meditation

  • Geschrieben am
  • Durch Merel - Superyoga
Missverständnisse über Meditation

Meditation ist eine Achtsamkeitspraxis, die in den letzten Jahren in unserem täglichen Leben immer wichtiger geworden ist. Tatsächlich bietet Meditation eine Vielzahl von Vorteilen für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Leider gibt es auch einige Missverständnisse über das Meditieren.

Irrtum 1: Meditieren kostet viel Zeit

Die Annahme, dass Meditieren viel Zeit in Anspruch nimmt, ist ein großer Irrtum. Tatsächlich können Sie die Vorteile der Meditation schon mit wenigen Minuten Meditation am Tag erfahren. Ob Sie nun mit 2, 5 oder 10 Minuten beginnen: Jede Minute kann bereits zu einem ruhigen Geist und einem entspannten Körper beitragen. Sie können die Dauer einer Meditation dann allmählich steigern. Beginnen Sie zum Beispiel mit 2 Minuten und fügen Sie jeden Tag oder jede Woche eine Minute hinzu, bis Sie die gewünschte Dauer erreicht haben. Manche Menschen mögen längere Meditationssitzungen, während andere kürzere bevorzugen. Dies ist also auch eine persönliche Vorliebe. Sie müssen nicht lange meditieren, um bereits einen Nutzen zu erfahren. Was jedoch einen zusätzlichen Nutzen bringt, ist die Beständigkeit Ihrer Praxis. Wenn Sie zum Beispiel jeden Tag meditieren, werden Sie feststellen, dass das Meditieren immer leichter fällt.

 

Irrtum 2: Man kann während der Meditation keine Gedanken haben

Es ist völlig normal, während des Meditierens Gedanken zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Anfänger sind oder bereits regelmäßig meditieren. Es wird oft angenommen, dass es bei der Meditation darum geht, den Kopf von Gedanken zu befreien. Doch darum geht es bei der Meditation nicht. Es geht darum zu lernen, die Gedanken zu akzeptieren, anstatt sie zu bekämpfen. Man muss nicht aufhören zu denken, aber man muss sich der Gedanken, die einem in den Sinn kommen, bewusster werden. Man beobachtet die Gedanken, ohne sie zu bewerten.

Wenn beim Meditieren Gedanken auftauchen, können Sie sie beobachten, ohne sich mit ihrem Inhalt zu beschäftigen. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass die Wolken langsam vorbeiziehen. Anstatt sich aktiv mit den Gedanken zu beschäftigen oder zu versuchen, sie wegzuschieben, lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf die Meditation. Was Ihnen dabei helfen kann, ist die Atmung oder die Wiederholung eines Mantras.

 

Irrglaube 3: Man muss beim Meditieren im Schneidersitz sitzen

Du kannst auf viele verschiedene Arten und auch in verschiedenen Haltungen meditieren. Dass man nur im Schneidersitz meditieren kann, ist deshalb auch ein großer Irrglaube. Wichtig beim Meditieren ist, dass Sie eine entspannte Haltung einnehmen, in der Sie sich gut konzentrieren können. Man kann auf einem Stuhl sitzend meditieren, aber auch eine Meditation im Liegen oder sogar eine Gehmeditation. Ein Meditationskissen ist die ideale Lösung, wenn Sie im Sitzen meditieren. Mit einem Meditationskissen können Sie im Sitzen meditieren, ohne dass Sie durch die Kälte des Bodens abgelenkt werden oder aufgrund einer falschen Haltung unter schmerzenden Beinen leiden. Probieren Sie verschiedene Meditationsarten aus und finden Sie heraus, was für Sie am besten funktioniert.

Neben der richtigen Körperhaltung ist auch der Ort oder Raum, in dem Sie meditieren, ein wichtiger Aspekt. Am besten ist es, in einem Raum zu meditieren, in dem Sie nicht gestört werden und daher in Ruhe meditieren können. Die richtige Umgebung hilft Ihnen, sich zu konzentrieren und sicherzustellen, dass Sie sich nicht leicht ablenken lassen.

 

Irrtum 4: Meditation ist schwerelos und nur etwas für spirituelle Menschen

Meditation ist in verschiedenen spirituellen und religiösen Traditionen weit verbreitet. Das bedeutet jedoch nicht, dass Meditation nur etwas für spirituelle oder religiöse Menschen ist. Jeder kann meditieren, unabhängig von seiner Religion oder seinen spirituellen Vorlieben. Es ist etwas Persönliches, das für jeden einen anderen Zweck oder Grund hat.

 

Irrglaube 5: Meditation sorgt für sofortige Entspannung

Obwohl Meditation zahlreiche Vorteile für das körperliche, geistige und emotionale Wohlbefinden hat, ist sie keine magische Lösung für alle Probleme. Die Vorteile der Meditation können in wenigen Minuten erfahren werden, aber sie können auch viel Zeit und Konsequenz erfordern. Dies hängt also von Ihren persönlichen Zielen bei der Meditation ab. Wenn Sie mit bestimmten Problemen zu tun haben, kann es auch wichtig sein, diese auf andere Weise anzugehen, etwa durch eine Therapie.

Was Ihnen die Meditation jedoch helfen kann, ist die Entwicklung von Fähigkeiten, die Ihnen helfen, mit schwierigen Situationen umzugehen. Durch regelmäßiges Meditieren können Sie zum Beispiel Ihr Bewusstsein, Ihre Energie und Ihre Widerstandsfähigkeit steigern. Auf geistiger Ebene kann die Meditation ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit vermitteln, so dass Sie klar und konzentriert bleiben.

 

 

Meditation lässt sich am besten mit einem offenen Geist, Geduld und Konsequenz angehen. Beginnen Sie Ihre Meditationspraxis mit kürzeren Sitzungen und steigern Sie sie im Laufe der Zeit. Auf diese Weise können Sie die Meditation auch als Anfänger meistern. Es gibt auch verschiedene Hilfsmittel, die Ihnen das Meditieren erleichtern können, z. B. Meditations-Apps oder geführte Meditationen.

Denken Sie daran, dass Meditation eine persönliche Praxis ist. Wie Sie Meditation erleben, kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Experimentieren Sie mit verschiedenen Meditationstechniken, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert. Manchmal braucht es Zeit, um eine Fähigkeit zu entwickeln, so auch bei der Meditation. Beginnen Sie mit kürzeren Meditationssitzungen und steigern Sie langsam die Dauer. Nach einiger Zeit werden Sie feststellen, dass es Ihnen leichter fällt, Ihre Konzentration aufrechtzuerhalten und dabei tiefer in die Meditation einzusteigen.

Möchten Sie mehr über das Meditieren erfahren? Dann schauen Sie sich die Seite zum Thema Meditieren an.

 

Empfohlene Produktserien

Kostenloser Versand ab €50,- in DE
Vor 22:00 Uhr bestellt, sofort versendet
Wählen Sie einen DHL-Paketshop
Über 150.000 zufriedene Kunden
Leider ist dieses Produkt derzeit ausverkauft. Hinterlassen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse und Sie erhalten automatisch eine Nachricht von uns, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Wir werden Ihnen keine weiteren E-Mails schicken.